Crossing Media

CrossingMedia_01
CrossingMedia_02
CrossingMedia_03
CrossingMedia_04
CrossingMedia_05
CrossingMedia_06
CrossingMedia_07
CrossingMedia_08
CrossingMedia_09
CrossingMedia_10
CrossingMedia_11
CrossingMedia_01CrossingMedia_02CrossingMedia_03CrossingMedia_04CrossingMedia_05CrossingMedia_06CrossingMedia_07CrossingMedia_08CrossingMedia_09CrossingMedia_10CrossingMedia_11

Begleitpublikationen zur ersten Crossing Media in der Villa Merkel in Esslingen. Die ehemalige Foto-Triennale wurde erstmals unter neuem Namen und mit erweitertem Medienspektrum durchgeführt. Insgesamt erschienen während der dreimonatigen Ausstellung/Veranstaltung drei Bändchen in Reclam-Grösse: zur Eröffnung Artists, mit Texten zu allen gezeigten Kunstschaffenden; kurz nach der Eröffnung Works, ein reines Bilderbüchlein mit Abbildungen aller Werke vor Ort; zuletzt Videos zum entsprechenden Spezialprogramm. Gegen Ende der Crossing Media wurden diese drei Bändchen mit Gesamt-Inhaltsverzeichnis und Impressum ergänzt, als dickes Klötzchen gebunden und mit Schutzumschlag versehen. In dieser Form ist das fette Büchlein im Buchhandel. (Siehe auch Ausstellungskommunikation)

Andreas Baur (Hg.): Crossing Media 2013. Der Kunst die Bühne
9,6 x 14,8 x 4 cm, 512 S., ca 200 Abb., 5farbig, OTA-Broschur mit Schutzumschlag. Zweisprachig dt/engl, Snoeck Verlag, Köln, 2013
Konzept in Zusammenarbeit mit Andrea Gruber.
Auftraggeber: Villa Merkel, Esslingen am Neckar

Buchgestaltung/Printmedien