Prints&Drinks

Die Veranstaltungsreihe Prints&Drinks im Rappaz-Museum Basel beförderte von 2014–16 den Austausch zwischen Gestalterinnen, Drucker und Interessierten. Für die dritte Veranstaltung wurden rund 20 Büros eingeladen, mit dem Satz «Typografie kann unter Umständen lesbar sein» ein Plakat zu gestalten, das die Grenzen von Lesbarkeit auslotet.

Erscheinungsbild