Stolen Moments

stolen_moments

Die Carl Schlettwein Stiftung finanziert Dokumentations- und Forschungsprojekte, Strukturen und Stipendien im südlichen Afrika und betreibt die Basler Afrika Bibliographien. Zu ihrem 20jährigen Bestehen 2014 lud sie Grafiker/innen aus der Schweiz und Namibia ein, ein Plakat zu einem der Stiftungsprojekte zu gestalten. Die Plakate bespielten an der Jubiläumsveranstaltung die Räumlichkeiten und machten so die Tätigkeit der Stiftung sichtbar.
Das Forschungsprojekt «Stolen Moments» will die Geschichte der namibischen Popmusik vor der Unabhängigkeit Namibias wieder ins Bewusstsein rufen. Für die Grafik arbeite ich mit einem zeitgenössischen Pressebild  aus den 1960er Jahren, das einen Protagonisten dieser Szene zeigt. Die Typografie zitiert die Anmutung von Blue-Note-Covers aus jener Zeit. Der Projektname wird zu einer Art Fenster, durch das hindurch man in diese Vergangenheit blickt.

Ausstellungskommunikation